Deutsche Rück zählt zu den Gewinnern des Wettbewerbs

„Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“

Die Deutsche Rückversicherung AG gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2016. Das hat das unabhängige Institut Great Place to Work® am 16. März bei der Preisverleihung in Berlin bestätigt.

Insgesamt haben sich 613 Unternehmen freiwillig auf den Prüfstand gestellt und an der aktuellen Benchmark-Untersuchung teilgenommen, 100 wurden mit dem Great Place to Work® Qualitätssiegel ausgezeichnet. Es steht für Unternehmen, die aus Sicht der Mitarbeiter eine besonders vertrauenswürdige, förderliche und attraktive Arbeitsplatzkultur aufweisen. Die Deutsche Rück nahm zum ersten Mal an dem renommierten Wettbewerb teil.

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das respektvoll und fair mit den Mitarbeitern zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Beschäftigten mit ihrem Arbeitgeber und für einen starken Teamgeist“, so Frank Hauser, Geschäftsführer bei Great Place to Work® Deutschland. „Auf die Auszeichnung sind wir auch deswegen sehr stolz“, sagt Dr. Arno Junke, CEO der Deutsche Rückversicherung AG, „weil wir aus dem Stand heraus eine sehr gute Platzierung erreicht haben."

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Führung, Vertrauen in der Zusammenarbeit, Identifikation, Teamgeist, berufliche Entwicklung, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem hat Great Place to Work® die Qualität der Maßnahmen der Personalarbeit zur Unterstützung und Förderung der Mitarbeiter bewertet.

Informationen zur Preisverleihung und zu den Hintergründen finden Sie bei
Great Place to Work®.

Machen Sie Karriere bei der Deutschen Rück! Hier geht es zu unseren Stellenangeboten.

 

 

 

Andreas Meinhardt

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

Hansaallee 177
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 211 4554-123
E-Mail:andreas.meinhardt(at)deutscherueck.de

Jan Stepic

Pressereferent in der Abteilung Unternehmenskommunikation

Hansaallee 177
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 211 4554-334
E-Mail: jan.stepic(at)deutscherueck.de