Neodigital AG gewinnt ALSTIN Capital und Deutsche Rück

als Neu-Investoren

Düsseldorf/Neunkirchen, 9. Januar 2020 – Die Deutsche Rückversicherung AG und der Venture Capital Fonds ALSTIN Capital beteiligen sich an Neodigial. Die Gründungs-Investoren Coparion und die SchneiderGolling-Gruppe erhöhten im Zuge der Finanzierungsrunde ebenfalls ihre Anteile am Unternehmen. Darüber hinaus ist der Fonds BA4V am Unternehmen beteiligt. Neodigital wurde als konsequent digitalisiertes Versicherungsunternehmen 2016 von Dirk Wittling und Stephen Voss gegründet und war die erste komplett digitale Versicherung mit BaFin-Lizenz im deutschen Markt.

„Wir freuen uns sehr, dass sich der Kreis unserer Investoren um ALSTIN Capital und Deutsche Rück erweitert hat. Es ist nicht nur eine Bestätigung für den Erfolg unseres durchgehend digitalen Geschäftsmodells, sondern ermöglicht uns auch, die Palette unserer Produkte und Services schon jetzt – gerade einmal eineinhalb Jahre nach Markteintritt – deutlich zu erweitern“, so Stephen Voss, Gründer und Vorstand Marketing und Vertrieb von Neodigital.

„Die Versicherungsbranche steht vor der größten Umwälzung ihrer Geschichte“, erklärt Carsten Maschmeyer, Managing Partner von ALSTIN Capital. „Viele Versicherer geraten gerade unter enormen Druck. Sie müssen die Digitalisierung in ihrer eigenen Organisation umsetzen und gleichzeitig verändern sich die Kundenwünsche radikal. Hier unterstützt Neodigital mit seiner digitalen Versicherungsfabrik. Denn sie kann Versicherern eine fertige digitale Lösung zur Verfügung stellen. Dadurch können sich die Versicherer voll auf ihre Kernkompetenzen fokussieren. Wir sind mit ALSTIN Capital dabei, wenn Neodigital der Versicherungsbranche einen Digitalisierungsschub verpasst. Und natürlich werde ich meine jahrzehntelange Erfahrung und mein Netzwerk in der Versicherungsbranche nutzen, um diesem diesem innovativen Pacesetter zu helfen, wo es möglich ist“, so Maschmeyer weiter.

„Von der Stabilität und Solidität der neuen Rückversicherungspartnerschaft zwischen Neodigital und der Deutschen Rück als einem der führenden Rückversicherer in Deutschland werden beide Unternehmen gleichermaßen profitieren. Zudem erwarten wir von der Zusammenarbeit ein vertieftes Verständnis für die Chancen von Insurance-as-a-Service-Angeboten eines volldigitalen Versicherungsunternehmens. Überzeugt vom Management und seinem Geschäftsverständnis erschien es uns deshalb folgerichtig, unsere Rückversicherungspartnerschaft auch mit einer Kapitalbeteiligung zu unterlegen“, so Achim Bosch, Vorstandsmitglied der Deutschen Rück.

Gerade der volldigitalisierte Ansatz macht Neodigital auch als Prozessbeschleuniger für etablierte Versicherungsunternehmen interessant. Von Beginn an stand die Digitalisierung aller Produkte und Prozesse mit Blick auf die Erreichung größtmöglicher Effektivität im Vordergrund. Die Digitalstrategie von Neodigital richtet sich dabei sowohl an den Bedürfnissen von Kunden als auch den Vertriebspartnern aus. Neodigital agiert aber nicht nur als eigenständige Versicherung, sondern bietet seine digitalen Prozesslösungen auch anderen Versicherungsunternehmen als Insurance-as-a-Service-Modell an. Mithilfe eines modularen Baukastensystems wird Versicherungen eine schnelle Lösung zur Entwicklung eigener digitaler Versicherungsprodukte und -Services ermöglicht. Sie erreichen so in einem Schritt einen höheren Digitalisierungsgrad und eine effizientere Dunkelverarbeitung von Daten bei allen Versicherungsprozessen. Ein weiteres wichtiges Ziel von Neodigital war eine konsequente Orientierung auf Ressorcenschonung und Umweltschutzaspekte im laufenden Betrieb durch die Vermeidung unnötiger Material- und Logistikaufwände.

Im Rahmen der Anbahnung, Abwicklung und dem Closing der Beteiligung waren sowohl IEG Investment Banking Group, ARQIS Rechtsanwälte Düsseldorf als auch die Strategie- und Transaktionsberatung EY beratend beteiligt.

Unternehmensprofil Neodigital Versicherung AG
Neodigital Versicherung AG (https://www.neodigital.de) ist ein digitaler Schaden- und Un-fallversicherer, der die eigenen Neodigital-Produkte Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausrat und Unfall über ungebundene Vertriebspartner vermarktet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die konsequente Prozessdigitalisierung der kompletten Wertschöpfungskette und ermöglicht ausgewählten Vertriebspartnern, über einen Produkt-Konfigurator eigene, individualisierte Versicherungsprodukte zu gestalten. Ergänzt durch die White-Label-Option kann das Produkt von Vertriebspartnern auch unter eigenem Brand über bereits existierende Absatzwege vermarktet werden. Neodigital Versicherung AG wurde im Dezember 2016 gegründet, der Firmensitz ist in Neunkirchen. Das Unternehmen ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum Geschäftsbetrieb als Schaden- und Unfallversicherer in Deutschland zugelassen. Neben den Gründern, Dirk Wittling und Stephen Voss, konnte das Unternehmen sehr finanzstarke und branchenkompetente Investoren gewinnen, dazu zählen die SchneiderGolling & Cie. Beteiligungsgesellschaft mbH und coparion GmbH & Co. KG.

Unternehmensprofil ALSTIN
Alstin II Fonds GmbH & Co. KG (Alstin Capital), ist ein unabhängiger, langfristig orientierter Venture Capital-Fonds mit Sitz in München. Im Investitionsfokus von Alstin Capital liegen innovative, dynamisch wachsende Unternehmen, die erfolgreich in Märkten wie Finanzdienstleistung/FinTech, Versicherungswesen/InsurTech, Cyber Security und Industrie 4.0 agieren.

Unternehmensprofil Deutsche Rückversicherung AG
Die Deutsche Rück ist renommierter Partner für Versicherungsunternehmen aus ganz Europa und ausgesuchten nicht-europäischen Märkten. Der 1951 gegründete Risikospezialist steuert seine Geschäfte vom Unternehmenssitz in Düsseldorf sowie vom Standort seines Tochterunternehmens DR Swiss in Zürich. Als dynamisches Unternehmen hält die Deutsche Rück selektiv Ausschau nach Kooperationspartnern, die gemeinsam mit ihr den digitalen Wandel in der Versicherungsbranche begleiten.

Kontakt:
Neodigital Versicherung AG
Stephen Voss
Untere Bliesstr. 13–15
66538 Neunkirchen
E-Mail: presse(at)neodigital.de

Presse-Kontakt:
WBCO GmbH
Jan Böhler
Krögerstr. 2
60313 Frankfurt am Main
Tel.: 069 – 133 88 041
E-Mail: j.boehler(at)wbco.de

 

Andreas Meinhardt

Pressesprecher und Leiter der Unternehmenskommunikation

Hansaallee 177
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 211 4554-123
E-Mail:andreas.meinhardt(at)deutscherueck.de