Die Deutsche Rück

Rückversicherungsschutz nach Maß,
spezialisiert auf deutschsprachige Märkte

Seit über 60 Jahren setzen Versicherer – heute aus ganz Europa – auf die Deutsche Rück. Im deutschen Markt sind wir einer der führenden Rückversicherer. Unsere Substanz macht uns verlässlich. Unsere Kunden schätzen unsere auf ihre jeweiligen Markterfordernisse zugeschnittenen Deckungskonzepte. Und unsere Services. Lernen Sie uns kennen!

Deutsche Rück zeigt Stärke

Die Deutsche Rück erzielte im Jahr 2016 ein positives Geschäftsergebnis und hat ihre Position weiter gestärkt. Bei den Bruttobeitragseinnahmen verzeichnete der Konzern, ein deutliches Plus von 9,1 %. Lesen Sie weiter

Starkregen prägte das Wettergeschehen 2016

In der aktuellen Sturmdokumentation Deutschland geben die Naturgefahren-Experten der Deutschen Rück einen detaillierten Überblick über das Wettergeschehen und analysieren die zentralen Elementarschadenereignisse des vergangenen Jahres. Lesen Sie weiter

Big Data in der Versicherungsbranche

Internationale Erst-und Rückversicherer kündigen Digitalisierungsprojekte mit zweistelligen Millionenbudgets an. Das bedeutet aber nicht, dass nur derjenige Versicherer von „Big Data“ & Co. profitieren kann, der große Investitionen tätigt. Ganz im Gegenteil. Die Möglichkeiten, die Big-Data-Methoden schon heute bieten, sind vielversprechend. Lesen Sie weiter

Standard & Poor‘s bestätigt „A+“-Rating – Ausblick „stabil“

Die Ratingagentur Standard & Poor‘s hat das „A+“-Rating für den Deutsche Rückversicherung Konzern bestätigt. Standard & Poor’s verweist auf die positive Entwicklung der Wettbewerbsposition der Deutschen Rück. Lesen Sie weiter

Sie haben Fragen?

Hausanschrift:
Hansaallee 177
Eingang B/Heerdter Lohweg
40549 Düsseldorf
Postanschrift:
Postfach 29 01 10
40528 Düsseldorf
Telefon: +49 211 4554-01
Telefax: +49 211 4554-199
E-Mail: info(at)deutscherueck.de

Vorstände der Aktiengesellschaft:
Dr. Arno Junke (Vorsitzender),
Frank Schaar (stv. Vorsitzender), Dr. Katrin Burkhardt, Michael Rohde

Vorsitzender des Aufsichtsrats:
Dr. Frank Walthes